Kontakt Impressum Ankauf von Reptilien

Farbvarianten

Super Webseite

Bilder aus der Show von Ron Tremper

Super Webseite

Bilder aus der Show von vmsherp.com

Super Webseite

Bilder aus der Show von geckoranch.com

Super Webseite

Bilder aus der Show von amgecko.com

Leopardgeckos und Ihre Farbformen und Musterungen

Leopardgeckos gibt es in den verschiedenen Farbvarianten und Muster, welche über viele Jahre hinweg gezüchtet wurden.
Ich möchte Ihnen hier einen kleinen Einblick in die Muster-und Farbenvielfalt geben.

Nominat

Nominat

Die Grundform der Leos nennt man Wildfarben. Diese Variante ist am Körper lila und gelblich gestreift.
Der ganze Körper ist mit schwarzen Punkten versehen.
Alle anderen Farbvarianten sind das Resultat von langjähriger Züchtung und deshalb auch oft sehr teuer

High Yellow

High Yellow

Der High Yellow war die erste Farbform.
Diese haben einen erhöhten Gelbanteil und weniger Punkte als der Wildfarbene Leopardgecko

Albino

Leopardgecko Albinos sehen nicht aus wie andere Albinos. Bei dieser Fabrform fehlen lediglich die schwarzen Pigmente.
Es gibt drei Albino Linien, welche unabhängig voneinander entstanden sind.

Tremper Albino

Chocolat albino

Diese Farbform wurde von Ron Tremper endeckt.
Es war die erste erhältliche Albino-Linie. Diese Leos sind am Körper gelb und braun gestreift.
Am Schwanz braun und weiss gestreift.
Am ganzen Körper sind sie mit braunen Punkten versehen.
Diese bräunlichen Tiere werden dann als "Chocolat Albinos" bezeichnet

Rainwater Albinos

Las Vegas

Diese Farbform wird auch als "Las Vegas"-Albino bezeichnet. Die Tiere wurden von Tim Rainwater endeckt.
Diese Tiere haben die dunkelsten Augen und den hellsten Körper unter den Albinos.

Bell Albino

Bell Albino

Diese Farbform durde von Mark Bell endeckt.
Diese Tiere haben die stärkste Rotfärbung der Augen aller Albinos.